Sportsfreund des Tages - Günther Otto

Details
images/categories/fussball.jpg
stuttgarter nachrichtenSie sind in den meisten Fällen groß, laut und verrückt: Torhüter. Kaum ein Spieler steht beim Fußball so im Blickpunkt wie der Mann zwischen den Pfosten. „Meine Macke ist, dass ich mit 62 Jahren noch mit voller Begeisterung den Bällen hinterherhechte", sagt Günther Otto. Vergangenen Sonntag hat er im Kreisliga-B-Team des der SGM ABV/TSV 07 Stuttgart II ausgeholfen. Es herrschte akute Personalnot. Das 0:8 beim SV Gablenberg II konnte er nicht verhindern. Doch mit genialen Reflexen verhinderte er eine zweistellige Niederlage.
Seine Vorbilder? Lange überlegen muss er nicht: Harald „Toni" Schumacher und Uli Stein. „Gleicher Jahrgang, gleiche Klasse", sagt er mit einem Schmunzeln. Doch im Gegensatz zu den beiden Ex-Nationalkeepern konzentriert sich Günther Otto nicht nur aufs Toreverhindern: Beim ABV Stuttgart ist er als Vorstandsmitglied auch für Basketball, Kinderturnen, Platz- und Kabineneinteilung zuständig. Ein echtes Vorbild eben – und deshalb sagen beim ABV auch alle aus vollem Herzen: Otto . . ....

Weiterlesen: Sportsfreund des Tages - Günther Otto

Teams vom Fernsehturm: Gipfelstürmer und Abstiegssorgen

Details
images/categories/fussball.jpg
Kreisliga A 2-Teams im Fokus
Die Fußball-Kreisliga A startet am Wochenende in die zweite Saisonphase. Die beteiligten Clubs unterm Fernsehturm starten mit unterschiedlichen Zielen.
Der TSV Heumaden ist mit einem 2:1-Heimsieg im Nachholspiel gegen den TSV Jahn Büsnau erfolgreich ins Fußballjahr gestartet. Der Aufsteiger liegt damit vor dem offiziellen Start in die zweite Saisonhälfte, der auch in der Fußball-Kreisliga A 2 an diesem Sonntag, 6. März, erfolgt, als Drittplatzierter punktgleich hinter dem TSV Rohr und TSV Bernhausen glänzend im Aufstiegsrennen. Deutlich kleinere Brötchen backen müssen demgegenüber die drei anderen Teams aus dem Verbreitungsgebiet des Blick vom Fernsehturm: Während der KV Plieningen bislang weit hinter seinen eigenen Ansprüchen her hinkt, vereint zwei andere Liganeulinge, der SV Hoffeld und die SGM ABV/TSV 07 Stuttgart, in den 14 verbleibenden Saisonpartien bis zum Rundenschluss am 7. Juni ein gemeinsames Ziel: Beide wollen den Abstieg vermeiden.
TSV Heumaden von Rückstand nicht beeindruckt
Mit einem Augenzwinkern ließe...

Weiterlesen: Teams vom Fernsehturm: Gipfelstürmer und Abstiegssorgen

4:3 Sieg gegen SV Gablenberg

Details
images/categories/1_mannschaft.jpg

Bei sommerlicher Hitze musste der ABV heute gegen die SV Gablenberg antreten, dass dies bei der Hitze ein schweres Spiel sein wird, war allen von Anfang an klar. Die Gäste haben einiges gut zu machen um sich und den Zuschauern zu beweisen, dass die zu Recht in der Kreisliga A spielen.

Die Aufstellung wurde wieder auf das altbekannte 4-2-3-1 geändert und es Rückten die Stammkräfte Dimitrov, Brühl und V.Vukoja in die Startelf, dies sollte dem Mittelfeld mehr Stabilität und Durchschlagskraft in der Offensive geben. Der Gastgeber versuchte das Spiel aus einer guten Defensive zu gestalten und konzentrierte sich auf die Verteidigung, um anschließend mit schnellen Kontern die Gäste unter Druck zu setzten. Gablenberg war der erwartete starke Gegner und kombinierte gut mit dem Ball, konnte sich auch ein paar Chancen erarbeiten, doch diese konnten von der Defensive oder dem Torhüter pariert werden. Der ABV kam aber seinerseits ebenfalls zu guten...

Weiterlesen: 4:3 Sieg gegen SV Gablenberg

2:0 Auftaktniederlage gegen TSV Heumaden

Details
images/categories/1_mannschaft.jpg

Zum Saisonauftakt in der Kreisliga A musste der ABV Stuttgart zum Aufsteigerduell gegen den TSV Heumaden antreten. Aufgrund von Verletzungen und Urlaubern konnte Trainer Axainas nicht auf den kompletten Kader zurückgreifen und musste die Aufstellung komplett ändern.

Voller Vorfreude ging man in diese Partie, doch wurde von der ersten Minute an von den Gegnern dominiert. Es konnten keine klaren Aktionen durchgeführt werden und vom kämpferischen und Kopf kam zu wenig und man war viel zu langsam in seinen Entscheidungen. Mit den schnellen Bällen in die Spitze von den Gastgebern hatte man von Anfang an seine Probleme. Die Gäste hatten gleich eine gute Chance, der Schuss konnte aber noch pariert werden. Wenig später Glück für den ABV, dass bei einem Foul des Torhüters nur Gelb gezeigt wurde, der folgende Elfmeter wurde von Dick pariert. Doch nach einem erneuten Foul um Strafraum, in dem man erneut zu hastig und unbedarft agierte, konnte...

Weiterlesen: 2:0 Auftaktniederlage gegen TSV Heumaden

ABV siegt gegen Gablenberg mit 4:3

Details
images/categories/1_mannschaft.jpg
Im 1.Heimspiel in der Kreisliga A hat es für die SGM ABV/TSV 07 Stuttgart bereits mit dem 3-er geklappt, in einem denkbar knappen Spiel schlug der ABV den SV Gablenberg mit 4:3 (2:1). Mann des Tages war mit 3 Treffern Max Uhlenberg - nach seinen beiden Treffer in der 14. und 23.Minute lag das Heimteam bereits mit 2:0 in Front ehe der SVG mit einem Foulelfmeter in der 39.Minute auf 2:1 verkürzen konnte.Nach einer roten Karte in der 45.Minute mußte der ABV die 2.Halbzeit zu 10. bestreiten. Doch den Ausgleich direkt nach Wiederanpfiff (46.) konnte Kevin Fernando in der 55.Minute erneut kontern und brachte den ABV wieder mit 3:2 in Führung. Dem SV Gablenberg gelang dann in Überzahl in der 83.Minute erneut der Ausgleich, ehe erneut Max Uhlenberg den viel umjubelten 4:3-Siegtreffer (87.) markieren konnte.
...

Kreisliga A2: Torreiche Nachbarschaftsduelle

Details
images/categories/1_mannschaft.jpg
logo fupa
logo fupa

logo fupa
Nachdem der KV Plieningen den Aufstieg in die Bezirksliga in der Relegation verpasste, siegten die Plieninger im ersten Spiel der neuen Kreisliga A2 gegen den SV Hoffeld. Der TSV Heumaden setzte sich gegen die SGM ABV/TSV 07 Stuttgart durch.

Auch in der Fußball-Kreisliga A rollt seit dem Wochenende wieder die Kugel. Reichlich Nachbarschaftsduelle standen dabei in der neuen Staffel 2 auf dem Spielplan.
Der von der Konkurrenz als Aufstiegsaspirant eingeschätzte KV Plieningen bestätigte die Vorschusslorbeeren durch einen 5:2-Heimerfolg gegen den Rückkehrer SV Hoffeld. Maximilian Renner (4.), Lukas Höhn per Eigentor (10.) und Anis Ben Salem (19.) sorgten für eine schnelle 3:0-Pausenführung. Im zweiten Abschnitt traf Höhn (48.) zum zweiten Mal – diesmal ins gegnerische Tor. Danach schraubten Kaled Ben Salem (67.) und Luis Fanelli (86.) den Spielstand in die Höhe, Julian Damisch gelang kurz vor dem Schlusspfiff noch der Treffer zum 5:2-Endstand.
Einen Doppelpack schnürte Adjmal Noorin derweil im Aufsteigerduell...

Weiterlesen: Kreisliga A2: Torreiche Nachbarschaftsduelle

   

ABV auf Facebook  

   

Schlüssel zum Glück  

   

1.Mannschaft  

   

2.Mannschaft  

   
© ABV 1863 e.V. Stuttgart