Überraschung beim Fupa-Fildercup knapp verpasst

Details
images/categories/1_mannschaft.jpg
Beim Fupa-Fildercup der Spvgg Stetten/F. schlug sich die SGM ABV/TSV 07 Stuttgart sehr achtbar, nachdem die Auftaktpartie gegen den Verbandsliga-Aufsteiger Calcio Leinfelden Echterdingen nur knapp mit 1:0 verloren, trennt man sich vom letztjährigen Kreisliga-A Konkurrenten TSV Heumaden 0:0. Ein 2:1-Sieg über Tunaspor Echterdingen brachte die SGM dann fast zu einer Überraschung - doch die Abschlusspartie gegen ebenfalls einen letztjährigen Konkurrenten und Vizemeister der Kreisliga-A TSV Bernhausen ging kurz vor Schluss noch mit 0:1 verloren.
 
...
Calcio Leinfelden-Echterdingen - TSV Bernhausen   2:0
TSV Heumaden - SV Tuna Spor Echterdingen   0:0
SGM ABV/TSV 07 Stuttgart - Calcio Leinfleden-Echterdingen   0:1
TSV Bernhausen - TSV Heumaden   1:0
TSV Heumaden - SGM ABV/TSV 07 Stuttgart   0:0
SV Tuna Spor Echterdingen - TSV Bernhausen   0:2
SV Tuna Spor Echterdingen - SGM ABV/TSV 07 Stuttgart   1:2
Calcio Leinfelden-Echterdingen - TSV Heumaden   4:0
SV Tuna Spor Echterdingen - Calcio Leinfleden-Echterdingen  

Weiterlesen: Überraschung beim Fupa-Fildercup knapp verpasst

Trainerwechsel beim SGM ABV/TSV 07

Details
images/categories/1_mannschaft.jpg

Ein Trainerwechsel steht derweil beim Hoffelder Mitabsteiger SGM ABV/TSV 07 Stuttgart bevor: Für den erst im März eingestiegenen Interimscoach Max Uhlenberg wird künftig Paul Wrensch als dessen Nachfolger sein Wissen und ebenso seine Kompetenz als B-Lizenz-Inhaber bei der Spielgemeinschaft auf der Waldau einbringen. Der 27-Jährige, der dazu, man lese und staune – als ausgebildeter Gehirnentfaltungstrainer tätig ist – hatte selbst schon für den SV Vaihingen und den SV Bonlanden II gekickt und zählt mittlerweile zum Trainerteam der VfB-Stuttgart-Fußballschule. „Er wird bei uns für frischen Wind sorgen, damit auch der Spaßfaktor künftig wieder höher ist als zuletzt", sagt der stellvertretende ABV-Abteilungsleiter Michael Mayer. Der Spaß war den Kickern auf der Waldau zuletzt zusehends abhandengekommen: Nach dem von viel Euphorie begleiteten Saisonstart hatte sich beim Aufsteiger schon in der Winterpause abgezeichnet, dass der angestrebte Klassenverbleib nur noch schwerlich zu erreichen sein wird. Am Ende waren es lediglich zehn magere Zähler auf dem...

Weiterlesen: Trainerwechsel beim SGM ABV/TSV 07

Spielverlegung

Details
images/categories/1_mannschaft.jpg
Das für Pfingstmontag terminierte Spiel TSV Bernhausen - SGM ABV/TSV 07 Stuttgart ist auf den Dienstag 24.05.2016 verlegt worden, Anpfiff ist um 19:00 Uhr in Bernhausen.
Die Partie zwischen TSV Bernhausen II - SGM ABV/TSV 07 Stuttgart II wurde abgesagt.
...

Abstieg ist besiegelt

Details
images/categories/1_mannschaft.jpg
Zwar gilt es noch 5 Spieltage zu spielen, doch ist die SGM ABV/TSV 07 Stuttgart bereits jetzt in der Situation sich nicht mehr retten zu können. Die zahlreichen verletzungsbedingten Ausfälle über die gesamte Spielzeit konnten letztlich nicht kompensiert werden und so bleibt leider nach nur einem Jahr der Gang in die Kreisliga B. Einigen knappen Niederlagen (KV Plieningen 0:1 80.Minute) standen auch deutlichere Schlappen gegenüber.Vielleicht kann im einen oder anderen Spiel noch ein Achtungserfolg erzielt werden ...
...

ABV/TSV 07 unterliegt Stetten

Details
images/categories/1_mannschaft.jpg
Auch der Ostermontag mit dem 20.Spieltag brachte der SGM ABV/TSV 07 Stuttgart nicht die erhofften Zähler, im Heimspiel unterlag die SGM der Spvgg Stetten/F. mit 1:3 (0:1). Die Führung der Gäste durch D.Yalcin in der 34.Minute, konnte die SGM ABV/TSV 07 nach dem Wechsel durch K.Dimitrov zum 1:1 ausgleichen (47.). Doch nach der erneuten Führung wiederum durch D.Yalcin (57.) konnten die Hausherren keinen weiteren Treffer mehr nachlegen und so bedeutete das 1:3 (77.) durch D.Vohl gleichzeitig den Endstand.
...

Deftige Niederlage beim Aufstiegsaspiranten

Details
images/categories/1_mannschaft.jpg
Beim Aufstiegsaspiranten TSV Rohr gab es für die SGM ABV/TSV 07 Stuttgart nichts zu holen. Allein die ersten zwanzig Minuten ließen gar schlimmeres befürchten , denn hier setzte es für den Gast aus Degerloch bereits 5 Treffer - 1:0 (2.) M.Scherle, 2:0 (4.) Ö.Karatas, 3:0 (13.) C.Bach, 4:0 (15.) S.Glutsch, 5:0 (20.) M.Hussein. Und noch einmal musst Schlussmann D.Dick vor dem Pausenpfiff hinter sich greifen – 6:0 (32.) C.Bach. Nach dem Wechsel schien der Torreigen genauso weiter zu gehen, doch das 7:0 in der 47.Minute durch M.Stoll bedeutet auch gleichzeitig der Endstand.
...
   

ABV auf Facebook  

   

Schlüssel zum Glück  

   

1.Mannschaft  

   
© ABV 1863 e.V. Stuttgart