Die SGM gewinnt mit mit 6:0 gegen TSV Birkach ihr achtes Spiel in Folge

Details

Die SGM ABV / TSV 07 Stuttgart konnte den Tabellenplatz eins durch einen ungefährdeten 0:6 Sieg gegen TSV Birkach festigen. Da das Spiel am Samstag stattfand, musste Paul Wrensch einige Positionen umstellen, weil einige Spieler arbeitsbedingt nicht konnten.

Die Gäste von der Waldau übernahmen sofort das spielgeschehen und versuchten den Gegner früh durch Pressing unter Druck zu setzen. Doch der Gegner setzte sich wacker zur Wehr und wollte nicht kampflos aufgeben. Die SGM kam zwar immer wieder vor das Tor der Gastgeber, doch zwingende Chancen blieben zu Beginn aus.  Birkach versuchte mit Kontern sich aus der Umklammerung zu befreien konnte aber kaum Gefahr für das Tor der SGM ausstrahlen. In der 17. Minute dribbelte sich Vukoja durch die gesamte Defensive von Birkach und wurde nicht konsequent gestört, der anschließende haltbare Schuss brachte die Gäste von der Waldau mit 0:1 in Führung. Nun spielte ausschließlich die SGM, doch die vielen Chancen wurden nicht gut zu Ende gespielt und die wenigen brandgefährlichen Chancen konnten nicht im Tor untergebracht werden. Erst in der 37. Minute konnte die SGM mit einem gut geschossenen Freistoß von Uhlenberg auf 0:2 erhöhen. Kurz danach hatte Birkach die große Chance zum Anschlusstreffer, nachdem die SGM den Ball zu lässig aus der Gefahrenzone spielen wollte, doch der Angreifer traf den Abschluss nicht gut und somit blieb es beim 0:2. Wenig später köpfte Mekompomb Engamba nach einem Eckball die SGM mit 0:3 in Front. Mit diesem Spielstand ging es auch in die Pause.

Nach dem Wechsel bestimmte weiter die SGM das Spielgeschehen. Birkach wechselte den Torspieler aus und dieser konnte in der Folge die eine oder andere Chance für die SGM vereiteln. Die SGM versuchte Birkach weiter früh zu stören, so dass sie Fehler in der Defensive machten. In der 51. Minute konnte der Spielaufbau gut gestört werden und Mulla schoss nach einem Querpass von Konzack das 0:4. Birkach hatte aber auch noch Chancen, erst ein Abgefälschter Freistoß der am Tor vorbei flog und der Kopfball der anschließenden Ecke konnte nicht gefährlich genug auf das Gehäuse gebracht werden. Nun spielten sich die Gäste wieder am Strafraum von Birkach fest. Der erste Schuss von Vukoja konnte vom Torspieler pariert werden, aber die SGM setzte nach und konnte Mulla vor dem  Tor  freispielen. Er musste nur noch den Ball zum 0:5 in Tor einschieben. Birkach gab sich aber nie auf und versuchte alles um die SGM zu stören. Daher dauerte es bis kurz vor Schluss, die Kräfte der Gastgeber nachließen und die SGM sich Chancen im Minutentakt erspielte. Doch es konnte nur noch nach einer schönen Kombination auf 0:6 erhöht werden. Die anderen Chancen ließ man ungenutzt liegen. In der letzten Minute bekam Birkach nach einem Freistoß doch noch die Chance auf den Anschlusstreffer, aber das Tor wurde aufgrund einer Abseitssituation abgepfiffen. Birkach konnte sich am Ende leider nicht belohnen für die intensiven aber außerordentlich gespielten fairen 90. Minuten. Die SGM gewinnt dieses Spiel ungefährdet und bleibt weiter an der Tabellenspitze der Kreisliga B6.

Es spielten:

Dick – Sauer, Laqua, Buchta (Welck 63.), Khallouki – Salah (Ebosele 82.), Konzack, Vukoja, Mekompomb Engamba (Hohmann 83.) – Uhlenberg, Mulla

Tore:

0:1 Vukoja (17.), 0:2 Uhlenberg (37.), 0:3 Mekompomb Engamba (41.), 0:4 Mulla (51.), 0:5 Mulla (60.), 0:6 Khallouki (72.)

   

ABV auf Facebook  

   

Schlüssel zum Glück  

   

1.Mannschaft  

   
© ABV 1863 e.V. Stuttgart